Regentropfenmassage

Wo könnte diese spezielle Massage helfen?

  • Hüftschmerzen
  • Skoliose
  • Kyphose
  • chronischer Rückenschmerzen
  • Entschlakung
  • Entspannungen
  • geistigem und körperlichem Wohlbefinden
  • emotionalen und physischen Blockaden zu lösen
  • Lebensfreude, Vitalität, Schaffenskraft zu verstärken.

Essentiale Öle (100%-ig) werden nach einer bestimmten Reihenfolge zuerst auf den Füßen (Vitaflex Punkten), anschließend auf und neben der Wirbelsäule aufgebracht und leicht eingearbeitet.

 

Diese Öle können verstärken

  • die Stressauflösung
  • die Entschlakung
  • das Immunsystem, und die sind
  • antibakteriell,
  • antivirale, und
  • reduzieren die Entzündungen.

Die ganze Massage dauert etwa 45 Minuten, aber die positiven Auswirkungen können die Gäste bis zu einer Woche fühlen. Wenn es möglich ist, sollten Sie bis 12 Stunden nach der Massage nicht duschen. Die verwendeten Öle saugen völlig auf, die lassen keine Flecken auf der Kleidung. 

Wie funktioniert?

Die verbrachten, essentialen Öle sind die höhsten Qualität. Die sauberen Ölen werden aus Pflanzen mit optimaler Methoden produziert, um die effizienteste Verwendung durchgeführt zu werden.
Während der Massage werden die Öle mit spezeillen, streicherlnden Bewegungen ins Haut einmassiert. Deswegen können die Öle ihre Wirkungen da entfalten, wo die richtig gebraucht sind. Noch extra kommen die Düfte dazu, welche auf dem limbischen System durch den Geruchssinn wirken können. Dieses System hat gründliche Rolle in Erinnerung, in der Verarbeitung von Emotionen in der Kontrolle von Verhalten und Triebe. So wirken die verbrachten, esentialen Öle als gute Hilfe in Harmonisierung.

Die verbrachten Öle und ihre eventuelle Wirkungen

Einzelöle

Oregano, Thymian: kann die Rezeptoren aufwecken, verstärken das Immunsystem, töten die Krankenheitserregger, unterstützen das Atemsystem, fördern die Entschlakung
Jade Lemon: hilft das Haut regenerieren, revitalisieren, und die Gedanken klar machen
Zypresse: kann den Kreislauf, verbessern, auf Hypophyse intensiv wirken, das Haut revitalisieren
Lavendel: schmerzstillend, reduziert die Entzündungen, verbessert die Ausdauerfähigkeit, verstärkt die Lebensfreude
Majoran: kann die Muskeln verstärken, den Körper und den Geist wärmen
Pfefferminze: hilft das Eindringen der schon verwendeten Öle verstärken, wirkt gut an Verdauung

Ölmischungen

Valor: balanziert strukturell aus
Aroma Siez: hilft die Muskeln locker lassen und den Schmerz stillend lassen

Außerdem die oben genannte Öle verwede ich eine pflanzlichen Ölkomplex, ohne Chemikalien, wenn es notwendig ist.

Die Öle können rote Punkten oder Flecken auf dem Haut ergeben, aber die sind in Paar Minuten nach der Massage weg.
Falls Sie etwa Allergie haben, bitte melden Sie vor der Massage! Die Öle, welche allergische Reaktionen auswählen, können an solchen getauscht werden. Die Effizienz der getauschten Öle sind ähnlich zu ursprünglichen verwendeten Öle.

Die Qualität der Öle garantiert Young Living. Die Firma kontrolliert die Qualität ihre Produkten von der Fläche bis Kunden dan ganzen Produktionprozess kontinuirlich, um die beste Verwendung gaantieren zu können. 

 

Die Massagemethode                                                                                   

Die Lakota Indianer leben heutzutage in der USA. Vorher die Grenzen sind sie nach Kanada gewandert um Aurora Borealis zu sehen. Sie haben geglaubt, dass heilende Energien zu dieser Zeit in der Luft sind. Falls sie ihre Hände zum Licht heben, und tief einatmen, kommen diese heilenden Energien in ihrem Körper und laufen sie durch die Wirbelsäule zum Nervensystem. Als die Grenzen bei der USA und bei Kanada markiert wurden, konnten die Indianer nach Norden nicht mehr wandern. Deshalb haben sie die Energieströmung mentalisch weiter geübt, und sie haben diese Übung mit Streichelbewegungen ergänzt. Als Ergebniss war sie die Energieströmung im Körper effizienter. Dr. Gary Young hat die Erfahrung gehabt, dass die streichelnden Bewegungen mit essentialen Öle, bzw. mit Stimulation der Vitaflex Punkten kombiniert, melden die Wirkungen sich verbessert.

Gegenanzeigen:

  • Fieber
  • Entzündung, Körperverletzung, Kontusion, Infektion, Hautkrankheit
  • Operation in 2 Monaten
  • Krebskrank
  • Schweres Asthma
  • Epilepsie
  • Thrombose
  • Embolie
  • Schwangerschaft